Obersiggenthal (Nussbaumen)

JA zum Schwimmbadkredit – kein Spiel auf Zeit

megaphoneaus Obersiggenthal (Nussbaumen)Obersiggenthal (Nussbaumen)
zur Verfügung gestellt

zur Verfügung gestellt

Das Sanierungsprojekt für das Schwimmbad ist das Resultat einer sorgfältigen Planung. Es liegt ein durchdachtes Projekt vor, das in Etappen über mehrere Jahre möglichst finanzverträglich umgesetzt werden kann. Ein erstes Sanierungsprojekt wies der Einwohnerrat bereits 2018 zur Überarbeitung und Reduzierung zurück. Das nun vorliegende reduzierte Sanierungsprojekt enthält nur noch das Nötigste, um das Bad für die nächsten Jahre sicher betreiben zu können. Am dringendsten ist das Nichtschwimmerbecken. Gemäss den sachverständigenden Ingenieuren muss es innerhalb der nächsten drei Jahren saniert werden, ansonsten ist dessen Tragstruktur nicht mehr sicher. Der dringende Handlungsbedarf ist damit ausgewiesen und deshalb stimmen wir auch jetzt darüber ab und nicht erst später.

Theoretisch könnte man das Bad mit Notsanierungen irgendwie am Leben erhalten. Diese Variante ist aber sehr kurzsichtig. Ohne Gesamtkonzept würde man teure Einzelsanierungen in Kauf nehmen müssen. Zudem müsste mit ungeplanten Betriebsunterbrüchen gerechnet werden. Und letztlich dürfen wir mit dem vorliegenden Sanierungsprojekt auf einen Finanzierungsbeitrag aus dem Lotteriefonds in Millionenhöhe hoffen, was die effektiven Kosten für die Gemeinde reduzieren würde. Würde der Kredit abgelehnt und der Weg der Pflästerlipolitik in Form von Notsanierungen gewählt, entfallen diese Subventionen. Ein Spiel auf Zeit würde uns damit noch teurer zu stehen kommen und ist somit schlichtweg keine Alternative!

Somit gibt es nur zwei gangbare Wege: Ja zum Kredit und Erhalt des Schwimmbades oder Nein zum Kredit und Schliessung des Schwimmbades, sobald die Sicherheit der Tragstrukturen nicht mehr gewährleistet ist. Mit der Abstimmung über den Schwimmbadkredit am 29. November 2020 stehen wir somit vor dem Grundsatzentscheid: Bad weiter betreiben oder Bad schliessen?

Auch wenn unsere Gemeinde aktuell vor grossen finanziellen Herausforderungen steht ist für mich klar: das Bad ist seit 50 Jahren ein wichtiger Teil von Obersiggenthal. Wenn es sich die vergangenen Generationen leisten konnten, muss das auch für die kommenden Generationen möglich sein! Zudem hat die Gemeinde Obersiggenthal eine attraktive Lage und wird weiter wachsen. Gemäss Prognose des Kantons werden hier zum voraussichtlichen Zeitpunkt der übernächsten grösseren Schwimmbadsanierung bereits über 10'000 Personen wohnen. So ist davon auszugehen, dass die Nachfrage nach einem Schwimmbad noch weiter steigen und auch die Steuerkraft der Gemeinde zunehmen wird und wir weniger schwarzmalen müssen als die Verschuldungsprognose dies aktuell aufzeigt.  Darum JA zum Schwimmbadkredit.

Marco Erni, Einwohnerrat SP

Meistgesehen

Artboard 1