Oberbuchsiten

Hauptübung: Erlebniswelt Feuerwehr

megaphoneaus OberbuchsitenOberbuchsiten
V.l: Sandra Marbet, Harald Fritz, Jonas Bobst, Reinhard Studer (Kommandant), Philippe Baumgartner, Marcel Schmid, Luigi D'Onofrio, Kwanchai Allemann, Roland Kissling (Ressort-Chef) und Daniel Lederer (Gemeindepräsident).

Die Beförderten

V.l: Sandra Marbet, Harald Fritz, Jonas Bobst, Reinhard Studer (Kommandant), Philippe Baumgartner, Marcel Schmid, Luigi D'Onofrio, Kwanchai Allemann, Roland Kissling (Ressort-Chef) und Daniel Lederer (Gemeindepräsident).

Samstag, 14. September 2019, 13.30 Uhr: Reinhard Studer, Kommandant der Feuerwehr Oberbuchsiten, begrüsst am Steinbruchweg Oberbuchsiten, rund 200 Gäste zur Hauptübung. Traditionsgemäss fand diese am Bettags-Samstag statt.

Die diesjährige Hauptübung der Feuerwehr Oberbuchsiten stand ganz im Zeichen des Erlebens. Die Besucherinnen und Besucher durften Vieles selber ausprobieren/erleben, was bei Jung und Alt, sehr gut angekommen ist. Nach der Begrüssung des Kommandanten, wurden die Gäste in fünf Gruppen aufgeteilt, in welchen sie in einem Turnus die verschiedenen Posten besuchen konnten.

Die verschiedenen «Erlebniswelten» wurden alle mit einem schönen Plakat bebildert. Folgendes wurde den Gästen präsentiert: Feuerwelt Kleinlöschgeräte und Brandklassen; Hier durften selber verschiedene Feuer gelöscht werden. / Wasserwelt von Oberbuchsiten; Auf einem geführten Rundgang, wurde durch den örtlichen Brunnenmeister, das Reservoir Wilweid präsentiert / Simulation Vegetationsbrand; Die Besucherinnen und Besucher durften selber eine Druckleitung erstellen, ins Gelände vorrücken und Löschrucksäcke einsetzen / «Wasserschlacht» im Wald; Hier durfte am Wasserwerfer selber Hand angelegt werden. Zudem wurde der Einsatz der Motorspritze mit einem Schwimmseiher demonstriert und deren entsprechende Einsatzmöglichkeiten präsentiert / Wassertransport mit dem Mehrzweckfahrzeug; Den Gästen wurde dargestellt, wie eine lange Verbindung zwischen dem Reservoir zum Tanklöschfahrzeug erstellt werden kann.

Ehrungen und Beförderungen

Letztes Jahr gab es keine zu verzeichnen: dieses Jahr gleich deren Zwei: Ehrungen für das Erreichen des Dienstalters von 45 Jahren. Zum Erreichen des Dienstalters durfte Studer den beiden Herren Christian Braun und Roland Kissling gratulieren! Auch Beförderungen durften durch den Kommandanten der Feuerwehr Oberbuchsiten einige vorgenommen werden. Es sind dies: die Soldaten Sandra Marbet, Luigi D’Onofrio und Harald Fritz zu Gefreiten; den Soldaten Jonas Bobst (hat in der Woche der Hauptübung den Gruppenführerkurs absolviert) zum Korporal; den Korporal Philippe Baumgartner zum Wachtmeister; sowie den Feldweibel Marcel Schmid und den Fourier Kwanchai Allemann - zu Adjutanten. Wie jedes Jahr, traditionell wie - fast immer - das schöne Wetter, wurden die Gäste auch dieses Jahr durch den Feuerwehrverein Oberbuchsiten verpflegt.

Text: Daniel Kaspar

Meistgesehen

Artboard 1