Grenchen

GV des Verein Schweizer Volksmusik Kt. Solothurn

megaphoneaus GrenchenGrenchen
Foto: vorne von li nach re: Marcel, Dorli, Roland, Peter und hinten von li nach re: Zentralpr. Cipriano, Verbandsvertr. Urs.

VSV-Vorstand 2018

Foto: vorne von li nach re: Marcel, Dorli, Roland, Peter und hinten von li nach re: Zentralpr. Cipriano, Verbandsvertr. Urs.

Am Sonntag 28.Januar 2018, fand im Airporthotel in Grenchen die 39. Generalversammlung des VSV Kanton Solothurn statt.

Präsidentin Dorli Hammer konnte zu Beginn 35 Personen (Mitglieder und Gäste) begrüssen. Anwesend waren auch Zentralpräsident Cipriano de Cardenas, der Vertreter des VSV Nordwestschweiz Urs Liechti, vom VSV Aargau Christian Portner und Susanne Flückiger und vom VSV Oberwallis haben auch Hans-Peter und Barbara Kohli den weiten Weg zu uns auf sich genommen. Auch Ehrenmitglied Edith Grob und weitere langjährige Mitglieder besuchten uns an der GV. Musikalisch umrahmte das Schwyzerörgeli- Trio Guido Frei, das diesmal als Quartett auftrat, unsere GV.

Unser Kantonalverband zählt per 01.01. 2018 221 Mitglieder. Nach dem Rückblick auf das vergangene Verbandsjahr, das wiederum einige Highlight mit sich brachte, präsentierte unser Kassier Marcel Fasnacht eine sehr positiv abschliessende Jahresrechnung.

Diesmal standen wieder Gesamtwahlen auf dem Traktandum. Neu gewählt wurde der ehemalige Beisitzer Roland Walker als Sekretär. Der Vorstand (Foto) setzt sich wie folgt für die nächsten zwei Jahre zusammen: Präsidentin: Dorli Hammer, Vize-Präsident: Peter Schneider, Kassier: Marcel Fasnacht und Sekretär: Roland Walker. Hauptrevisorin: Anny Kläusler, Revisorin: Verena Kropp, Ersatzrevisor: Kurt Strähl.

Im Verschiedenen lobten der Zentralpräsident sowie der Verbandvertreter Nordwestschweiz die gute Zusammenarbeit und die tollen Bemühungen um neue Mitglieder zu werben, den der VSV Kt. Solothurn ist einer der wenigen Verbände die sich an Mitgliederzuwachs erfreuen können, aber das kommt eben nicht umsonst.

Nach einem feinen Mittagessen aus der Küche des Hotel Airport startete unsere traditionelle Stubete mit vielen Musiker/Innen und dazu wurde auch bis am Abend fleissig getanzt.

Für die tolle Gastfreundschaft danken wir dem Team vom Hotel/Restaurant Airport in Grenchen.

Meistgesehen

Artboard 1