Grenchen

Geheimagent für einen Nachmittag

megaphoneaus GrenchenGrenchen
pfaditag2013.jpg

pfaditag2013.jpg

Mit der Pfadi zum Geheimagenten: Rund 35 Kinder konnten am Samstag, 27. April 2013 zu waschechten Geheimagenten werden, um die Mafia zu infiltrieren und ihre Machenschaften aufzudecken!

Man nehme: Eine spannende Geschichte und eine Horde abenteuerlustiger Kinder – die perfekte Mischung für einen spannenden und unverbindlichen Schnuppernachmittag in der Pfadi – dem Grenchner Pfaditag, welcher in diesem Jahr unter dem Motto „Top Secret“ stand.

Gleich zu Beginn weg, nach der Besammlung beim Schulhaus Eichholz in Grenchen, konnten die teilnehmenden Kinder ab 6 Jahren in die Welt der Geheimagenten eintauchen: Ein Spion hatte die Mafia infiltriert, ihm fehlten jedoch noch konkrete Beweise, um den Mafiaboss zu überführen. Dazu benötigte er natürlich die Hilfe der anwesenden Kinder und Jugendlichen. Um ein waschechter Geheimagent zu werden, gab es einen kurzen Eintrittstest, sowie einen Ausweis mit eigenem Fingerabdruck.

Um möglichst viele Beweise sammeln und die Mafia so überführen zu können, begaben sich die in Gruppen aufgeteilten Geheimagenten an die verschiedenen Standorte der Mafia, um Abfall zu rezyklieren, Kinderarbeit aufzudecken, Gold zu schürfen, einen Schmuggelparcour zu absolvieren und im Casino zu spielen.

Doch auch als Geheimagent läuft nicht immer alles nach Plan: Just in den Moment, als genug Beweise zusammengetragen werden konnten, flog der eingangs erwähnte Spion auf und wurde von der Mafia entführt. Kurze Zeit später wurden die Geheimagenten telefonisch informiert, dass ihr Mitagent nur gegen Übergabe der Beweise freigelassen werde.

Übergabeort: Römerbrunnen. Dort angekommen konnte der Austausch stattfinden. Kaum als der Spion freigelassen wurde, konnten die frischgebackenen Geheimagenten die Mafia-Mitglieder umzingeln und gefangen nehmen. Mit den gesammelten Beweisen dürfte es nun ein leichtes sein, den Mafiaboss und seine Anhänger zu überführen und ein für alle Mal hinter Gitter zu bringen.

„Jeden Tag eine gute Tat“, der Leitsatz der Pfadi wurde auch an unserem Schnuppernachmittag wahrgenommen: Jeder hat seinen Teil dazu beigetragen und eine gute Tat vollbracht.

Dank der Hilfe mutiger und abenteuerlustiger Kinder, konnten die Machenschaften der Mafia aufgedeckt werden! Solch spannende Abenteuer sind in der Pfadi keine Seltenheit: Jeden Samstagnachmittag, sowie unter anderem in Pfingst-, Sommer- und Herbstlagern, findet ein altersgerechtes, spannendes und lernreiches Programm für Kinder und Jugendliche statt. Sei dies bei den Wölfen (7-11 Jahre) oder den Pfadern (11-15 Jahre), als Pio (15-18 Jahre) oder Rover (18+ Jahre).

Nach dem Motto „junge leiten junge“ übernehmen die Jugendlichen in der Pfadistufe bereits früh Verantwortung für eine kleine Gruppe, erlangen Kenntnisse in Pfaditechnik und Sozialkompetenz, welche auch im Privaten, in der Schule oder bei der Stellensuche eine wichtige Rolle spielen. Die Aktivitäten finden oft draussen in freier Natur statt und sollen dem heutigen, durch Fernsehen und Computer geprägten Umfeld der Kinder und Jugendlichen einen Ausgleich bieten!

Mitmachen darf jeder und zu jeder Zeit ohne vorherige Anmeldung oder Verpflichtungen. Interessiert? Dann schau doch mal vorbei! Weitere Infos über www.pfadi-grenchen.ch oder Infotelefon 032 511 31 66.

Freundschaften, welche in der Pfadi entstehen, halten oft ein Leben lang: Einmal Pfadi, immer Pfadi.

Jubiläumsausstellung 2012: Wettbewerbsauslosung

Während der rund zwei monatigen Jubiläumsausstellung anlässlich des 75-Jahre Jubiläums der Pfadi Johanniter Grenchen, gab es im Kultur-Historischen Museum Grenchen so einiges zu erlernen und erleben.

Der Gastauftritt über die Geschichte der Grenchner Pfadi zog zahlreiche Interessierte an und war mit über 790 Besuchern ein voller Erfolg! Während der Ausstellung fanden nicht nur zahlreiche Anlässe und Führungen statt – jeder konnte die Zeitreise der Pfadi individuell erleben und dank den interaktiven Elementen spielerisch in die Welt der Pfadi eintauchen. Ein spannendes Quiz über die Ausstellung und die Pfadi im Allgemeinen rundeten das ganze ab. Unter allen Quiz-Teilnehmern werden nun drei Gewinner ausgelost und am Freitag, 24. Mai 2013, um 12.00 Uhr auf www.pfadi-grenchen.ch bekanntgegeben.

Wir danken allen Museumsbesuchern, insbesondere den Quiz-Teilnehmern für ihr Interesse.

Meistgesehen

Artboard 1