Der Damenturnverein Grenchen/Ladies Gym schaute an der 107. Generalversammlung zuversichtlich in die Zukunft. Mit attraktiven, trendigen Angeboten junge Frauen anzulocken und den Graben zwischen Jugi und aktiven Turnerinnen zu verkleinern, war eines der Ziele, die Marlene Sedlacek an ihrer letzten Generalversammlung als Präsidentin formulierte. Daneben wird auch weiterhin ein qualitativ hochstehendes Turnen für Frauen jeden Alters angeboten. Auch ältere Frauen sollen die Möglichkeit haben, ihre Fitness zu erhalten und gemeinsam zu turnen und Spass zu haben. Die Präsidentin zeigte sich stolz, dass der DTV ein Angebot vom dreijährigen Knirps bis zur Seniorin hat. Ein konstanter Mitgliederbestand von etwas über 90 Frauen und mehr als 140 Kindern zeigt, dass das Angebot geschätzt wird.

In ihrem Jahresrückblick erwähnte die Präsidentin einige Höhepunkte: So den erfolgreichen Serviceeinsatz an der Generalversammlung der Raiffeisenbank oder die Reise auf die Insel Mainau. Das Vereinsjahr war geprägt von der intensiven Suche nach einer Nachfolgerin für das Präsidium. Nun freute sich Marlene Sedlacek besonders, dass sie der Versammlung einen kompletten Vorstand, inklusive einer neuen Präsidentin zur Wahl anbieten konnte. Nathalie Altermatt, bisher zuständig für die Jugend, wird das Präsidium übernehmen. Auch die anderen Ämter konnten alle besetzt werden. Die scheidende Präsidentin wurde für 18 Jahre Vorstandsarbeit, davon fünf Jahre als Präsidentin, mit einer witzigen Laudatio zum Ehrenmitglied ernannt. Sie durfte eine elegante Skulptur vom Künstler Marc Reist entgegennehmen. Viele Mitglieder erhielten als Dank für ihren Einsatz für den Verein, für langjährige Mitgliedschaft oder für fleissigen Turnbesuch ein Geschenk.

Auf dem Programm für 2015 stehen neben dem regulären Turnangebot unter anderem Schneeschuhlaufen, die Teilnahme an der Chürbisnacht mit einem Verkaufsstand, ein Adventsmarkt und als Jahresabschluss eine Weihnachtsfeier. Die Jugi wird am Jugisporttag im September teilnehmen.