Grenchen

Curling: CC Solothurn Regio verpasst Titelverteidigung

megaphoneaus GrenchenGrenchen
Das Siegerteam von rechts nach links mit Skip Stefan Karnusian, Stewart Dryburgh, Kurt Reichenbach und Florian Zoergibel

Siegerteam Gstaad-Morges

Das Siegerteam von rechts nach links mit Skip Stefan Karnusian, Stewart Dryburgh, Kurt Reichenbach und Florian Zoergibel

Das durch die Verantwortlichen des CC Grenchen wieder sehr gut organisierte Turnier, fand dieses Jahr mit 24 regionalen und überregionalen Teams statt. Das Eis wurde durch die Eismeister Mike Reid und Patrick Schreier hervorragend präpariert und es fanden viele  interessante Spiele statt.

Im Final standen sich, nach vier verlustpunktlosen Spielen, die Titelverteidiger aus Solothurn mit Skip Christof Schwaller  und das Team Gstaad-Morges mit Skip Stefan Karnusian gegenüber. Dieser sehr spannende Final wurde erst mit dem letzten Stein zu Gunsten von Gstaad-Morges entschieden.

Der CC Grenchen bedankt sich bei seinen treuen Sponsoren, ohne diese könnte ein solches Turnier gar nicht durchgeführt werden, für die grosszügige Unterstützung.

Meistgesehen

Artboard 1