Laupersdorf

Berichte, Programm und erstmals Statuten

megaphoneaus LaupersdorfLaupersdorf
Revisor Werner Reding, Präsident Herbert Bühler, Aktuarin Lilly Rieder, Kassierin Kathrin Kappeler und Vizepräsident Kari Christen

Vorstand SAC-OG Balsthal

Revisor Werner Reding, Präsident Herbert Bühler, Aktuarin Lilly Rieder, Kassierin Kathrin Kappeler und Vizepräsident Kari Christen

An die 40 Mitglieder der SAC-Ortsgruppe Balsthal versammelten sich zur 102. Generalversammlung im Restaurant Krone in Laupersdorf. In seinem Jahresbericht schilderte Präsident Herbert Bühler die Aktivitäten des Vorstandes und es Vereins: „Wir bemühen uns, als Verein wahr genommen zu werden, der sich auch um das gesellschaftliche und kulturelle Leben in der Region bemüht.“ Dies zeigte sich in der Teilnahme an „Balsthal bewegt“, Tag der Natur, Naturparkmarkt. Eng verbunden sei die Ortsgruppen mit dem Vorstand und der Seniorenkommission der SAC-Sektion Oberaargau und informiere auf einer eigenen Homepage. Die Ortsgruppe Balsthal hat 277 Mitglieder, was ungefähr einem Viertel der Sektion Oberaargau entspricht.

Über die Tätigkeiten im vergangenen Jahr orientierten die einzelnen Leiter: Andy Buchwalder berichtete über die 50 durchgeführten Dienstagswanderungen. Kari Christen organisierte 24 Touren am ersten und dritten Donnerstag im Monat. Toni Eggenschwiler war mit dem E-Bikern elfmal unterwegs und zudem in einer Tourenwoche im Allgäu. Fredy Rütti gab einen Bericht über das Klettern und Bergsteigen ab. Das neue Jahresprogramm dürfte sich im üblichen Rahmen abwickeln. Der Vorstand amtet weiter in der Besetzung Herbert Bühler als Präsident, Kari Christen als Vizepräsident, Lilly Rieder als Aktuarin und Kathrin Kappeler als Kassierin. Neu übernimmt Werner Reding das Amt des Kassenrevisors vom scheidenden Peter Hänggi.

Erstmals gab sich die Ortsgruppe nach über 100 Jahren Statuten, gefordert von der Standortgemeinde Balsthal und der Bank. Dies gab einiges zur reden, was für ein so wichtiges Thema auch verständlich ist. Sektionspräsident Erich Altermatt anerkannte in lobenden Worten die Aktivitäten der Ortsgruppe und wünschte allen Beteiligten ein erfreuliches Vereinsjahr. wsw

Meistgesehen

Artboard 1