Am 04. & 05. Dezember luden die Musikgesellschaften Arch und Leuzigen in beiden Gemeinden zum Adventskonzert ein.

Pünktlich um 19.30 starteten die Blockflötenschüler aus Leuzigen den musikalischen Adventsreigen, gefolgt vom Jugend- Ensemble der beiden Musikgesellschaften. Von traditionellen Weihnachtsliedern bis hin zu rockigen Klängen von Deep Purple und Bon Jovi war einiges im Notentopf. Wir gratulieren den jungen Musikern ganz herzlich zu ihrer Leistung, es hat wirklich Spass gemacht euch zu sehen und zu hören. Bravo.

Danach machten sich die Musikgesellschaften ans Werk, oder besser gesagt an die Werke. Die beiden Solisten Sabine Zaugg (Candle in the wind) und Martin Furrer (Swing low sweet chariot) gaben dem Konzert die nötige Würze und die gesanglichen Klänge der Peperoncini's unter der Leitung von Daniel Bänninger rundeten das musikalische Menü optimal ab. Es ist immer wieder ein Erlebnis, mit welcher Hingabe und Perfektion sie ihre Stimmen zusammenführen. Alles in allem eine gelungene Einstimmung in die Weihnachtszeit.

Aus gesundheitlichen Gründen musste die musikalische Leiterin Cornelia Begert ihren Dirigentenstab im Herbst kurzzeitig ablegen. Weil sich die Dirigentin im Verein so sehr engagiert und bei den Blockflötenschülern bis hin zu den Musikgesellschaften den Taktstock schwingt, mussten nun auch gleich drei Ersatzdirigenten gefunden werden. Glücklicherweise konnten die Positionen durch folgende Personen belegt werden: Fabienne Cosandey- Furrer für die Blockflötenschüler, Roland Jost fürs Jungend- Ensemble und Vizedirigent Marcel Nia für die grosse Musik. Ihnen drei danken wir ganz herzlich für die jeweilige tolle Arbeit und Cornelia Begert senden wir die besten Genesungswünsche.

Ein grosses Dankeschön gilt auch unseren Gönnern, Ehrenmitglieder und der gesamten Dorfbevölkerung aus Arch und Leuzigen für die Unterstützung durchs ganze Jahr durch. Wir wünschen Ihnen allen eine frohe Weihnachtszeit und beste Gesundheit.

Roland Jost