Zur 51. Generalversammlung der Pistolenschützen Belchen Hägendorf, konnte der Vereinspräsident Urs Furrer 28 gutgelaunte Mitglieder im Restaurant Teufelsschlucht begrüssen. Nach einem feinen Nachtessen, konnten die ordentlichen Geschäfte speditiv abgewickelte werden. Die Versammlung genehmigte die Jahresrechnung 2018, welche mit einem Plus abschloss, und stimmten dem unveränderten Jahresbeitrag von 60 Franken zu. Schwerpunkt war zudem das letztjährige Vereinsjubiläum und der Erweiterungsbau eines zweiten 25m Schiesswagens mit 5 zusätzlichen Scheiben. Die langjährige Kassierin Yvonne Flammer demissionierte auf diese GV. Das Amt konnte mit Michel Held neubesetzt werden. Der Präsident und der übrige Vorstand wurden eindeutig für ein weiteres Jahr in ihren Ämtern bestätigt. Für ihre Verdienste für den Verein und das Schiesswesen, wurde die abtretende Kassierin Yvonne Flammer, sowie der ehemalige Aktuar Peter Tschumi mit grossem Applaus zu Ehrenmitglieder ernannt. Die Vereinsmeisterschaft 2018, gewann Christof Roschi vor Urs Furrer und Viktor Munzinger.