Am Samstag 09. März 2019 fand die 40. Generalversammlung des Tennisclub Belchen Hägendorf statt. Im grossen Saal des katholischen Pfarreizentrums in Hägendorf wurde das Jubiläum abgehalten und mit einem regelrecht rauschenden Fest gewürdigt. Gegen 90 Personen waren anwesend und gaben dem Grossanlass den würdigen Rahmen!

   

Nach der offiziellen Eröffnung der 40. Generalversammlung durch Präsident Andi Rogenmoser wurde schon bald klar, dass hier keine "normale" GV von statten gehen wird.

Schon beim Traktandum "Jahresberichte" welchselte die Tonlage von "Mono" auf "Stereo". Die jährlichen Rückblenden aus den Bereichen "Präsidium", "SPIKO" und "Junioren" wurden in einem interessanten Interview mit Gesprächsleiter Matthias Ulrich (SPIKO) abgehalten. Viele interessante Details wurden gestreift und die vergangene Saison 2018 chronologisch in Erinnerung gerufen. Einzelne Ereignisse wie "Belchen Cup" "Interclub" und "Clubmeisterschaften" wurden herausgehoben. Aber auch die Ehrungen wurden gleich miteinbezogen. U.a. wurde Heidi Eugster für Ihre riesigen Verdienste rund um das Label "Kids Tennis" geehrt und verdankt. Aber auch Markus Ulrich, Präsident des 50er Clubs und Thomas Schärer als OK Präsident des Belchen Cups wurden mit einer Flasche Wein beschenkt.

Ebenso wichtig wie die aktiven Mitglieder ist der Fortbestand von Junioren und der Förderung dieser kleinen Cracks. Mit über hundert Junioren in diversen Trainingsgruppen wird deutlich wie hoch die geleistete Arbeit in der Juniorenabteilung einzustufen ist. Es bleibt die berechtigte Hoffnung, dass von so vielen Jungen einmal der oder die Eine oder Andere ein nachhaltiges Aktivmitglied wird. Und somit die Zukunft des TC Belchen gesichert ist.

Sehr grosse Erfolge dürfen im Juniorenbereich auch auf Turnierebene verzeichnet werden. Gleich drei "Belchner" holten an den CH-Meisterschaften im vergangenen Jahr Medaillen. Es sind dies Nicolas Ulrich sowie Anina und Mischa Lanz. Auch Sie durfen Geschenke entgegennehmen.

Ein weiterer sehr wichtiger Bereich sind die Finanzen. Schon mehrere Jahre darf der Tennisclub Belchen (TCB) eine erfolgreiche und solide Jahresrechnung präsentieren. Die Rechnung sowie das ausgeglichene Budget 2019 wurden einstimmig genehmigt.

Das der Tennisclub Belchen lebt merkt man auch an der Anzahl Interclub Mannschaften. Wiederum werden 10 (!!) Mannschaften gemeldet, was mit 3 zur Verfügung stehenden Aussenplätzen eine echte Herausforderung für SPIKO Matthias Ulrich darstellt.

Sämtliche Vorstandsmitglieder wurden mit Wiederwahl in Ihrem Amt bestätigt. Es sind dies: Andreas Rogenmoser (Präsident), Matthias Ulrich (SPIKO), Dinu Burkhard (Clubhauschef), Patricia Scussolin (Kassierin) und Boris Kellerhals (Junioren).

Am Wochenende vom 13. Und 14. April 2019 wird die Saison 2019 offiziell eröffnet und der sonntägliche "Brunch" durchgeführt. Anschliessend geht es mit Interclub, Clubmeisterschaften und dem 38. Belchen Cup weiter. Ein High Light folgt auf ein Weiteres. Der Tennisclub Belchen Hägendorf freut sich auf eine unfallfreie Saison.

Nach der offiziellen GV lud der TCB zum grossen und rauschenden Jubiläumsfest. Und sehr viele folgten dem Ruf. Keiner der Anwesenden ging mit dem Gefühl der Bereuung nach Hause. Höchstens verwundert ob der Tatsache, dass das Fest leider schon vorbei ist.

Andreas Rogenmoser