So ein Mist
Basler Sicherheitsdepartement besorgt sich neue Abfalleimer

Einfache Mistkübel tun es nicht mehr in den Büros des Justiz- und Sicherheitsdepartements. Ein Abfallsystem aus Edelstahl wird beschafft.

Christian Mensch
Merken
Drucken
Teilen
Bei den SBB haben die Passagiere den Müll in vier Kategorien zu trennen. Der Müll der Basler Polizei soll in drei Kategorien Platz finden.

Bei den SBB haben die Passagiere den Müll in vier Kategorien zu trennen. Der Müll der Basler Polizei soll in drei Kategorien Platz finden.

Bruno Kissling

Im Spiegelhof, dem Hauptquartier der Basler Polizei, werden die Abläufe optimiert. Im Rahmen der «Reinigungsoptimierung» ist die Abteilung Services auf einen Missstand gestossen: die Mistkübel. Sie hat festgestellt, dass «eine Entlastung der in den Büros aufgestellten Abfalleimer notwendig ist». Denn:

«Es soll ein Bild von überquellenden Abfalleimern und Geruchsemissionen in den Büros vermieden werden.»

Für eine «Erstausstattung» mit einem neuen «Abfallentsorgungssystem» hat das Justiz- und Sicherheitsdepartement (JSD) eine Ausschreibung gestartet. 90 Prachtexemplare sind vorerst vorgesehen, eine Nachbestellung von 10 weiteren wird in Aussicht gestellt. Ein solch aufwendiges Verfahren ist von Gesetzes wegen eigentlich erst notwendig, wenn die Anschaffungskosten mehr als 350'000 Franken betragen. Bei einem Betrag unter 50'000 Franken könnte das Departement den Kaufentscheid auch selbst fällen.

Die Abteilung hat genaue Vorstellungen davon, was sie will: Ein Abfallbehälter auf Rädern soll es sein. Rostfrei und aus geschliffenem Edelstahl. Mit drei unabhängigen Innenbehältern für «Nassabfall», «Papier/Karton», «PET», was vorteilhaft per Siebdruck appliziert werde. Jeweils 110-Liter-Säcke sollen das Trenn-Littering ermöglichen. Das Einwurfloch sei oben. Die Entleerung habe von vorne zu erfolgen.

Vorgesehen ist allerdings weder eine automatische Presse noch eine digital gesteuerte Vorwarnung, wann die nächste Leerung zu erfolgen habe. Dies könnten dann Massnahmen der nächsten «Reinigungsoptimierung» sein.

.