Fasnacht
Kim Jong Un übertrumpft am Umzug in Breitenbach alle

41 Einheiten defilierten über die Parademeile von Hirzebach, wie der Thiersteiner Bezirkshauptort zu närrischen Zeiten heisst.

Roland Bürki
Merken
Drucken
Teilen
bz Fasnacht Breitenbach Hirzezunft Breitenbach: Sie klagt über den «Fruscht wägem Froscht», der die Chirsi-Ernte vermiest hat.
9 Bilder
bz Fasnacht Breitenbach
bz Fasnacht Breitenbach
Fasnacht Breitenbach 2018
bz Fasnacht Breitenbach ... Oberstem Führer und Raketenträger.
bz Fasnacht Breitenbach
bz Fasnacht Breitenbach
bz Fasnacht Breitenbach
bz Fasnacht Breitenbach

bz Fasnacht Breitenbach Hirzezunft Breitenbach: Sie klagt über den «Fruscht wägem Froscht», der die Chirsi-Ernte vermiest hat.

Roland Bürki

Kaum hat der Eröffnungsknall vom letzten Samstag Scheiben und dicht gedrängte Zuschauerreihen erzittern oder aufschrecken lassen, tauchen zuerst ususgemäss die jubilierenden Cliquen auf. So die 1978 gegründeten Laufe Schränzer, die auch im gesichtsliberalen Hirzebach ihre Larven tragen und mit viel «Pfuus» die traditionellen älteren schrägen Guggemelodien schränzen. 30 Jahre feiern die Lady Killers, ebenfalls aus Laufen, mit viel Choreo-Einlagen und einem vor Freude hüpfenden Guggemajor. Diese Freude scheint etlichen Zuschauern rasch zu vergehen, als da hinter einem undurchsichtig winkenden Kim Jong Un eine riesige Rakete auf einem tarnfarbenen Panzergefährt herangewalzt kommt. Es sind die ihre ersten fünf Jahre feiernden Aebistürmer aus Liesberg in nordkoreanischen Uniformen, welche auftrump(f)en «make Aebistürmer great again».

Die Gränzespränger nehmen sich ebenfalls der beiden feindlichen Hitzköpfe oder «Idiote» an, relativieren aber etwas:

Im Kim sini strengi Diktatur
isch fascht so schlimm wie Trumps Frisur.

Gegen die weltweit ausser Rand und Band agierende Politik und Wirtschaft wollen die guten Hexen der Breitenbacher Turnfäger ankämpfen:

Mir verbrenne i eusem Chessel
alles Böse.
Und probiere das Problem
sälber z löse.

Ein geniales Sujet «Fruscht wägem Froscht» mit wunderschönem frostweissem Wagen und Kostümen präsentiert die Hirzezunft aus Breitenbach. Auf einem der raren Zödel ist zu lesen:

Froscht und Iis, Froscht und Iis,
alles glitzered silberwiiss.
Chirsi chasch das Joor vergässe,
muesch Coupe Amarena frässe.

Keinen Zödel, aber Baugesuchsformulare verteilen die Nochwuchs Waggis aus Fehren, wo ihr Nationalrat Christian Imark das Baugesuch für einen Fahnenmast vergessen hat. Im benachbarten Meltinger Gemeindehaus orten sowohl Bohnanzas als auch Mältiger Dorfwaggis (10 Jahre) ein Affentheater, während die Ibach-Sumpfer gleich zur Vogtei Gilgenberg in Nunningen zurückkehren, wohin Meltingen und Zullwil Aufgabenbereiche ausgelagert haben, nach dem Motto:

Bi so vill Stryt
blibt für es Amt kei Zyt.

Die Breitenbacher Hirzefäger glänzen mit «Pompei» als Golfer, die an der Fasnacht mit jedem Musikstück einlochen. Die Chessilochrueche aus Grellingen wiederum in den Kostümen aus dem Cirque Soleil finden in ihrem Zödel vieles kurios:

Als Star im Social-Media-Net
Hesch Follower zu tausige,
E Fründ hesch doch kei Lausige.
KURIOS!

Ja, kurios und anders als die anderen Guggemuusigen die Uzepatscher aus Uzwil mit kurios an- oder aufgehängten Pauken und Hörnern. Und extrastark zum Schluss die Fisherman’s Friends der Zunzger Büchelgrübler.