Birsfelden

Ruderboot auf Rhein kollidiert mit Frachtschiff – Opfer ist 52-jährige Ruderin

Rhein: Tödliche Kollision zwischen Frachter und Ruderboot

Auf dem Rhein kollidierte am Montagabend ein Frachtschiff mit einem Ruderboot des Basler Ruderclubs – das sagt der Club-Präsident.

Auf dem Rhein bei Basel und in der Nähe der deutschen Gemeinde Grenzach-Wyhlen sind ein Frachtschiff und ein Ruderboot zusammengestossen – eine Person aus dem Boot starb dabei. Ein Sprecher der Kantonspolizei Basel-Landschaft bestätigte den Zwischenfall auf dem Gebiet der Gemeinde Birsfelden, die an Basel grenzt, der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr das Frachtschiff im Bereich des Birsfelderhafens bergwärts. Gleichzeitig fuhr im gleichen Gebiet ein Ruderboot, welches mit vier Personen besetzt war, talwärts. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zu einer Frontalkollision zwischen den beiden Schiffen.

Drei Personen, welche sich auf dem Ruderboot befanden, konnten sich selbständig ans Ufer retten. Sie wurden beim Unfall leicht verletzt. Die vierte Person, eine 52-jährige Frau, konnte trotz einer gross angelegten Suchaktion, nur noch tot geborgen werden.

Die Polizei Basel-Landschaft hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft eine entsprechende Untersuchung zur Unfallursache und dem Unfallhergang eingeleitet.

Meistgesehen

Artboard 1