Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Baselbieter Polizei fuhr ein 27-jähriger Lenker von der Baselstrasse in Münchenstein herkommend auf die Bruderholzstrasse in Richtung kantonale Autobahn A18. Aus bisher noch nicht restlos geklärten Gründen bemerkte er die bei der Lichtsignalablage stehende Fahrzeugkolonne zu spät und fuhr in das Heck des hintersten Fahrzeugs.

An dem unfallverursachenden Fahrzeug entstand hoher Sachschaden. Dieses musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.