Die Bewohner hatten im Wintergarten das Frühstück eingenommen und dabei die Kerzen des Adventsgestecks auf dem Tisch angezündet. Als sie das Haus verliessen, vergassen sie die Kerzen zu löschen, was zum Brand des Gestecks führte und starke Brandspuren am Tisch und zwei Stühlen hinterliess.

Durch die Feuerwehr Aesch/Pfeffingen wurde die Sitzplatztür von Aussen geöffnet und anschliessend mit dem Schnellangriff das Feuer gelöscht. Anschliessend musste das ganze Haus gelüftet werden. Verletzt wurde niemand.