Oberwil

Beim Linksabbiegen übersieht Autofahrerin einen Töff – zwei Personen verletzt

Der Töfffahrer musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Der Töfffahrer musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

In Oberwil sind am Dienstagabend ein Auto und ein Töff zusammengestossen. Der Töfffahrer und sein Beifahrer zogen sich Verletzungen zu und mussten ins Spital gebracht werden.

Verursacht wurde der Unfall auf der Mühelmattstrasse kurz nach 22 Uhr von einer 20-jährigen Autofahrerin. Diese übersah beim Linksabbiegen zum Coop Bau+Hobby Markt ein korrekt entgegen kommendes Motorrad, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte.

Bei der Kollision erlitt der 20-jährige Motorradfahrer erhebliche Verletzungen. Er musste von der Rega ins Spital geflogen werden. Den ebenfalls verletzten Beifahrer brachte die Sanität ins Spital. Nach dem Unfall blieb die Mühlemattstrasse wegen der Bergungsarbeiten und der Sachverhaltsaufnahme für rund vier Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet.

 

Aktuelle Polizeibilder

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1