Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 46-jähriger Autofahrer auf der Hauptstrasse von Hölstein BL in Richtung Lampenberg. Im Ausserortsbereich geriet das Auto, aus bisher noch nicht restlos geklärten Gründen, rechtsseitig leicht von der Strasse. Der Fahrer steuerte gegen und kollidierte folglich mit der linksseitigen Stützmauer. Dabei hängte das Auto am Drahtgeflecht der Stützmauer ein, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die beiden Insassen konnten sich selbstständig aus dem Auto befreien und trugen lediglich kleine Schürfwunden davon. (AZ)

Aktuelle Polizeibilder vom September: