Diegten

Auto fängt auf einem Bauernhof Feuer – Pferde müssen aus Scheune gerettet werden

Am Donnerstagabend kurz nach 20.30 Uhr kam es in Diegten, Unter Wisechen, zu einem Brand eines Autos. Dieses wurde durch das Feuer völlig zerstört. Verletzt wurde niemand. 

Die Meldung ging kurz nach 20.30 Uhr bei der Baselbieter Polizei ein. Eine 56-Jährige fuhr in Diegten ab der Autobahn A2 und wollte mit einem Pferdeanhänger zu einem Bauernhof fahren. Aus ungeklärten Gründen überhitzte dabei der Motor und das Auto fing Feuer.

Die aufgebotene Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte das Feuer innert kurzer Zeit löschen. Die Pferde, die in einer Scheune in der Nähe untergebracht waren, konnten allesamt evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Das Auto musste abgeschleppt werden.

 

Aktuelle Polizeibilder

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1