Tenniken

Auto auf dem Rastplatz Mühlematt in Flammen aufgegangen

Am Donnerstag gegen 17 Uhr kam es auf dem Autobahnrastplatz Mühlematt bei Tenniken zu einem spektakulären Autobrand. Verletzt wurde niemand. Die Ursache ist noch nicht restlos geklärt.

Spektakuläre Flammen bei Tenniken: Ein Auto ist am Donnerstag auf dem A2-Rastplatz Mühlematt in Vollbrand geraten. Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 28-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern, wie die Baselbieter Polizei am Donnerstagabend mitteilt.

Als der Lenker kurz nach dem Arisdorftunnel Rauchgeruch wahrnahm, parkierte er das Auto auf dem Rastplatz und stieg aus.

Verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand. Die Feuerwehr konnte den Brand gemäss der Polizei rasch löschen, doch das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Zudem musste die Fahrbahn mit einer Wischmaschine gereinigt werden.

Wie es zum Brand gekommen war, ist noch nicht restlos geklärt. Laut Mitteilung stehe eine technische Ursache jedoch im Vordergrund.

Meistgesehen

Artboard 1