Ein 26-Jähriger ist mit seinem Auto am Freitagabend in Muttenz beim Anfahren ins Schleudern geraten. Er überfuhr einen Randstein und landete auf dem Tramgeleisen.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Weshalb es zum Unfall kam, ist noch restlos geklärt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden – ein Abschleppunternehmen musste es abtransportieren.

Der Tramverkehr war kurzzeitig beeinträchtig und es wurde ein Ersatzbus eingesetzt.

Aktuelle Polizeibilder vom Juni: