Bei einer Auffahrkollision in Bubendorf hat sich eine 21-jährige Autofahrerin am Dienstag Verletzungen zugezogen. Sie wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Ereignet hat sich der Unfall gegen 15 Uhr auf der Hauptstrasse, wie die Polizei Baselland mitteilte. Die 21-jährige Frau fuhr ins Heck eines Personenwagens, der stark abgebremst hatte. Dies tat der 35-Jährige, um eine Kollision mit einem entgegenkommenden Auto zu verhindern, dessen Lenker unvorsichtig ein Velo überholt hatte.

   

Aktuelle Polizeibilder: