Gelterkinden

18-jähriger Schweizer hat den Tankstellenshop überfallen

Tatwaffe Pistole

Tatwaffe Pistole

Nach dem Raubüberfall auf einen Tankstellenladen in Gelterkinden (BL) am letzten Mittwoch hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 18-jährigen Schweizer aus der Region. Er sitzt in Untersuchungshaft.

Bei einer Hausdurchsuchung habe ein Grossteil des erbeuteten Bargelds sichergestellt werden können, teilte die Baselbieter Polizei am Montag mit. Die Staatsanwaltschaft habe gegen den Mann ein Strafverfahren eröffnet; abgeklärt werde auch, ob er für ähnliche Delikte in den letzten Monaten als Täter in Frage kommt.

Bei dem Überfall auf den Tankstellenshop am 12. Januar gegen 23 Uhr war der Täter mit einer Faustfeuerwaffe in der Hand direkt zur Kasse gegangen und hatte die zwei anwesenden Kassiererinnen bedroht. Dabei schlug er eine der Frauen auf den Hinterkopf. Schliesslich flüchtete er mit mehreren tausend Franken Bargeld. (sda)

Meistgesehen

Artboard 1