Basel

Unbekannte greifen 25-Jährigen an – Fahndung bislang erfolglos

Die Unbekannten versuchten, den Rucksack zu rauben und schlugen auf das Opfer ein. (Symbolbild)

Die Unbekannten versuchten, den Rucksack zu rauben und schlugen auf das Opfer ein. (Symbolbild)

Ein 25-jähriger Mann ist in der Nacht auf Sonntag in Basel Opfer eines Raubversuchs geworden. Er erlitt leichte Verletzungen. Der Mann wurde auf dem Unteren Rheinweg unvermittelt von mehreren Unbekannten angegangen.

Das Opfer befand sich um 2.45 Uhr auf dem Heimweg, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilte. Einer der Männer verlangte den Rucksack. Die Unbekannten versuchten in der Folge den Rucksack zu rauben und schlugen auf das Opfer ein.

Es gelang dem 25-Jährigen schliesslich zu flüchten und die Polizei zu verständigen. Eine sofortige Fahndung nach den Tätern verlief bislang erfolglos.

Gemäss Angaben des Opfers waren die Täter 20-25 Jahre alt, sprachen Schweizerdeutsch und trugen dunkle Kleider.

Aktuelle Polizeibilder vom Juni:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1