Elsass

Schweizer bei Brand im elsässischen Blotzheim umgekommen

Das Holzchalet konnte nicht rechtzeitig von der Feuerwehr gelöscht werden. (Symbolbild)

Das Holzchalet konnte nicht rechtzeitig von der Feuerwehr gelöscht werden. (Symbolbild)

In Blotzheim im Elsass in der Nähe des Euro-Airports brannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Chalet nieder. Darin fand man die Leiche eines Mannes, der als Schweizer identifiziert wurde.

Bei einem Brand im elsässischen Blotzheim beim Euro-Airport ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch der Schweizer Eigentümer umgekommen, berichten übereinstimmend die elsässischen Tageszeitungen. Der Brand ist gegen 23.40 Uhr ausgebrochen.

Da es sich um ein Holz-Chalet handelte, war es der Feuerwehr nicht gelungen, den Brand zu löschen und das Haus brannte ganz aus. Darin befand sich die verkohlte Leiche eines Mannes, ein Schweizer. Das Haus soll laut Aussagen von Nachbarn vor zwei bis drei Jahren von einem Paar aus der Schweiz gekauft worden sein, das zwischen 50 und 60 Jahren alt sein soll. (psc)

Meistgesehen

Artboard 1