FC Basel
FCB-Fans atmen auf: Quali-Spiel gegen Molde wird doch im TV übertragen

Telebasel überträgt das Champions-League-Qualifikationsspiel des FC Basel gegen den norwegischen Meister Molde FK, welches am Mittwoch stattfindet. Dies, nachdem das Schweizer Fernsehen beschlossen hat, das Spiel nicht live zu zeigen.

Drucken
Teilen
Das Spiel des FC Basel wird nicht auf SF gezeigt - dafür auf Telebasel.

Das Spiel des FC Basel wird nicht auf SF gezeigt - dafür auf Telebasel.

Keystone

Es ist nicht das erste Mal, wo der Basler Regionalsender in die Bresche springt. Bereits in den vergangenen Jahren zeigte Telebasel Championsleague-Qualifikations-Partien wie beispielsweise gegen Guimaraes live, da das Schweizer Fernsehen (SRF) beschlossen hatte, keine Live-Bilder zu senden.

Das Spiel startet um 19.00 Uhr. Es handelt sich dabei um das Hinspiel der dritten und letzten Qualifikationsrunde für die Champions League. Das Rückspiel gegen den norwegischen Meister Molde FK findet eine Woche später im St. Jakob-Park in Basel statt. Setzt sich der FC Basel gegen Molde FK durch, muss die Mannschaft von Heiko Vogel noch die Playoff-Runde Ende August überstehen.

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fernsehen und dem FC Basel habe Telebasel die Rechte für die Live-Übertragung erwerben können. Dies sei mit der grosszügigen Unterstützung von Papa Joe's zusammen mit Mister Wong, UBS AG und Kroo Security als Sponsoren geschehen. (agt)