Brand

Fahrzeugbrand im Kleinbasel verursacht grossen Sachschaden

(Foto: Polizei BL)

Der brennende Lieferwagen und das nebenstehende Fahrzeug erlitten einen Totalschaden (Symbolbild)

(Foto: Polizei BL)

Bei einem Fahrzeugbrand in Basel ist in der Nacht auf Donnerstag ein Sachschaden von mindestens 100'000 Franken entstanden. Verletzt wurde jedoch niemand.

Gebrannt hatte es kurz nach ein Uhr früh vor einem Mehrfamilienhaus an der Offenburgerstrasse, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Anwohner, die durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen worden waren, sahen vor der Liegenschaften einen parkierten Lieferwagen, der in Vollbrand stand.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Dennoch entstand am Lieferwagen und an einem Personenwagen Totalschaden. Ein weiteres Auto sowie mehrere Fahrräder wurden durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Die Brandursache ist noch unklar, Ermittlungen sind laut Staatsanwaltschaft im Gang.

Der Fahrzeugbrand hatte eine sehr starke Rauchentwicklung zur Folge. Deshalb durchsuchten Feuerwehr und Polizei das Mehrfamilienhaus nach allfälligen Verletzten. Menschen kamen jedoch nicht zu schaden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1