Feuer

Brand in Basler Kaffeerösterei löst Grosseinsatz aus

An dieser Häuserzeile in der Unteren Rebgasse kam es in einer Rösterei zur Rauchentwicklung.

Am Mittwochabend brannte es in einer Kaffeerösterei in der Unteren Rebgasse. Personen wurden dabei keine verletzt.

Am Mittwochabend nach 18 Uhr alarmierten Passanten die Polizei, weil sie eine starke Rauchentwicklung in der Unteren Rebgasse festgestellt hatten. Laut Angaben der Polizei waren die Rettungsdienste kurze Zeit später vor Ort. Die Berufsfeuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Das Feuer war offensichtlich im hinteren Teil des Geschäfts, wo sich die Kaffeeröstanlage befand, ausgebrochen, wie die Basler Kantonspolizei mitteilte. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich nur ein Angestellter im Geschäft. Dieser konnte rechtzeitig das Lokal verlassen.

Die Liegenschaft musste nicht evakuiert werden. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen. Die Untere Rebgasse musste während den Löscharbeiten für den Verkehr gesperrt werden.

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1