Basel

33-Jähriger verlässt Viertel-Club mit zwei Unbekannten – kurz darauf wird er von ihnen ausgeraubt

(Symbolbild)

Der 33-Jährige wurde vom Unbekannten plötzlich niedergeschlagen.

(Symbolbild)

In der Nacht auf Sonntag um 3.30 Uhr wurde ein 33-Jähriger in der Münchensteinerstrasse Opfer eines Raubes. Er wurde dabei leicht verletzt

Ein 33-Jähriger feierte in der Nacht auf den Sonntag im Viertel-Club. Er verliess diesen gegen 3 Uhr morgens mit einer unbekannten Frau, die sich als «Izidib» ausgab, und einem Mann, der sich «Stavros» nannte.

In der Nähe des Depots Dreispitz schlug ihn der Unbekannte unvermittelt zu Boden, wobei er kurzfristig das Bewusstsein verlor. Die Frau raubte ihm das Portemonnaie. Die beiden flüchteten in einem Auto.

Im Laufe des Sonntags erstatte der Ausgeraubte Anzeige und beschrieb die beiden Täter wie folgt:

1. Unbekannte, angeblich «Izidib», 20-25 Jahre alt, 155-165 cm gross, 45-50 kg schwer, weisse Hautfarbe, schlanke Statur, sprach Schweizerdeutsch und serbokroatischen Dialekt, gepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, unsicheres Auftreten, schwarz-braune Haare, mittellange gewellte Frisur, braune Augen

2. Unbekannter, angeblich «Stavor», 25-30 Jahre alt, 180-185 cm gross, 80-90 kg schwer, weisse Hautfarbe, athletische Statur, sprach Schweizerdeutsch und serbokroatischen Dialekt, gepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, sicheres Auftreten, schwarz-braune Haare, kurze Frisur mit 3 mm Schnitt, braune Augen und Bart.

Die Polizei sucht Zeugen.

 

Aktuelle Polizeibilder

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1