Audi
Für Diesel-Verweigerer

Trotz aller Massnahmen zur Umerziehung von Seiten der deutschen Hersteller mögen Amerikaner einfach keine Dieselautos. Nicht zuletzt deshalb zeigt Audi in Detroit den Q5 als Powerversion SQ5 mit Benzinmotor.

Markus Chalilow
Drucken
Audi SQ5

Audi SQ5

HO

Offenbar wird der SQ5 mit Dreiliter-V6 nicht nach Europa kommen. Audi will das SUV mit 354 PS vor allem in den USA, Südamerika und im wilden Osten verkaufen. Dank Kompressoraufladung drückt der Dreiliter mit Benzindirekteinspritzung 470 Nm ab und soll den Wagen in 5,3 Sekunden auf Tempo 100 katapultieren. Der Topspeed ist wie gewohnt elektronisch auf 250 km/h limitiert. Der Verbrauch des SQ5 für die USA soll bei 8,5 Liter pro 100 Kilometer liegen. Das modifizierte Fahrwerk des Audi legt die Karosserie um 30 Millimeter tiefer. Die Federn und Dämpfer sind selbstredend straffer ausgelegt. Auf den serienmässigen 20-Zoll-Rädern sind Reifen im Format 255/45 aufgezogen, optional sind aber auch 21-Zöller verfügbar. Der SQ5 Benziner kommt im dritten Quartel dieses Jahres zu den US-Händlern. In Europa bleibt der SQ5 mit Dieselmotor (313 PS) die sportliche Speerspitze der Baureihe. Allerdings steht zu erwarten, dass Direktimporteure den Wagen auch nach Europa holen werden.