Zweifelhafte Ehre

SnowtoriousBIGII: US-Bürgermeister benennt Schneesturm nach Rapper

Rapper Notorious B.I.G. wurde posthum zum Götti eines Sturms. Das dürfte ihn auch im Jenseits nicht freuen (Archiv)

Rapper Notorious B.I.G. wurde posthum zum Götti eines Sturms. Das dürfte ihn auch im Jenseits nicht freuen (Archiv)

Ein Bürgermeister in Connecticut hat den schweren Schneesturm im Nordosten der USA nach dem verstorbenen Erfolgs-Rapper «Notorious B.I.G.» benannt.

Das gleiche habe Mark Boughton, Bürgermeister der 80'000-Seelen-Stadt Danbury, schon bei einem Schneesturm vor zwei Jahren gemacht, hiess es am Samstag in einem Blog der Website "The New York Observer". Daher erfand er für seine Nachrichten im Kurznachrichtendienst Twitter über den Sturm das Stichwort SnowtoriousBIGII.

"Das ist der zweite Sturm, der diesen Hashtag trägt. Daher die II am Ende", schrieb Boughton. Er hat auf Twitter fast 10'000 Follower.

Der amerikanische Wetterkanal "The Weather Channel" hat den gefährlichen Wintersturm dagegen "Nemo" getauft. Diesen Namen trug auch ein Clownfisch im gleichnamigen Zeichentrickfilm, der zur Zeit in einer 3D-Version neu lanciert wird.

Meistgesehen

Artboard 1