Österreich

Festnahme läuft aus dem Ruder: Klima-Streiker beinahe von Polizeiauto überfahren

Polizisten ziehen den Demonstranten erst in letzter Sekunde vor dem herannahenden Rad weg.

Polizisten ziehen den Demonstranten erst in letzter Sekunde vor dem herannahenden Rad weg.

Eine Klima-Demo in Wien lief am vergangen Freitag so ziemlich aus dem Ruder. «In die Nieren!»: Zuerst soll ein Polizist auf einen am Boden liegenden Demonstranten eingeprügelt haben. Der Ordnungshüter wurde mittlerweile in den Innendienst versetzt.

Der Gewalt-Exzess des Polizisten ist offenbar kein Einzelfall. Nun ist ein weiteres Video einer Festnahme eines Klima-Aktivisten aufgetaucht. Auf dem Clip ist zu sehen, wie ein von Polizisten am Boden fixierten Mann beinahe von einem Polizei-Kastenwagen überrollt wird, wie oe24.at berichtet.

Der Polizist am Steuer schaut zu. Seine Kollegen reissen dann den Klima-Demonstranten erst in letzter Sekunde vor dem herannahenden Rad zurück. Durch die Menge geht ein Aufschrei.

Noch ist unklar, ob gegen die Polizisten eine Untersuchung eingeleitet worden ist.

(amü)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1