Bad Zurzach
Zurzibieter Firma verpackt Porsche mit Folie - und gewinnt internationalen Fotowettbewerb

Einschlaglöcher, Rost und Dreck: Die Ansatz Werbung GmbH hat einen Porsche GT4 mit täuschend echter Folie eingepackt. Und hat sich damit beim Hexis Fotowettbewerb gegen internationale Konkurrenz durchgesetzt.

Merken
Drucken
Teilen
Ansatz Werbung verpackt Porsche
4 Bilder
Dabei verwendete das Unternehmen aus Bad Zurzach Folie, die täuschend echt Rost und Dreck imitiert.
Bei einem Fotowettbewerb setzte sich das Unternehmen damit gegen internationale Konkurrenz durch.
«Car Wrapping» wird oft als Alternative für Neulackierung gewählt.

Ansatz Werbung verpackt Porsche

zvg

Der Porsche GT4 sieht aus, als habe er gerade ein Rennen hinter sich. Der Eindruck täuscht aber: Die Bad Zurzacher Ansatz Werbung GmbH hat den Sportwagen in Folie eingepackt. Damit setzten sich die Bad Zurzacher beim Hexis Fotowettbeweb in der Kategorie «Automotive/KFZ Beschriftung» gegen internationale Konkurrenz etwa aus Grossbritannien und Frankreich durch.

Die Siegerfolie gestalteten die Designer des Zurzibieter Unternehmens eigenhändig und druckten sie danach digital aus. «Car Wrapping» wird oft als Alternative für Neulackierung gewählt. «Ansatz Werbung GmbH hat sich auf hochwertige Fahrzeugfolierungen spezialisiert und veredelt auch regelmässig exklusive Neuwagen für Besitzer», heisst es in einer Medienmitteilung. «Aber auch Küchen, Schränke oder Türen können mit individuellen Motiven beklebt und nach Bedarf wieder entfernt werden.» (az)