Spiel 77
Frau aus Waldshut-Tiengen knackt Jackpot und gewinnt über 1,3 Millionen Franken

Eine Frau aus Waldshut-Tiengen hat beim Lotto den Spiel-77-Jackpot geknackt und ist jetzt um genau 1'177'777 Euro reicher.

Drucken
Teilen
Nur 2,50 Euro hat die Gewinnerin aus Waldshut-Tiengen eingesetzt für ihren Millionengewinn. (Symbolbild)

Nur 2,50 Euro hat die Gewinnerin aus Waldshut-Tiengen eingesetzt für ihren Millionengewinn. (Symbolbild)

Keystone/AP/Winfried Rothermel

Eine Lotto-Spielerin aus Waldshut-Tiengen hat am Samstag den Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77 geknackt. Die Frau gewann exakt 1'177'777 Euro, wie Lotto Baden-Württemberg am Montag mitteilte. Umgerechnet sind das rund 1,322 Millionen Franken. Die Frau hat 2,50 Euro für das Spiel 77 eingesetzt.

«Es ist eine langjährige Tipperin» sagte Pressesprecher Mathias Yagmur auf Anfrage von Südkurier Online.

Die Wahrscheinlichkeit für den Glückstreffer lag bei 1 zu 10 Millionen. Auf dem Spielschein der Spielerin aus Waldshut-Tiengen war die Ziffernfolge 1732824 vermerkt. Dies Zahlen stimmten exakt mit der am Samstagabend ermittelten Gewinnzahl im Spiel 77 überein.

In den nächsten Tagen erhalte die Spielerin ein Schreiben per Post. Darin bietet Lotto Baden-Württemberg ihr einen Besuch in der Stuttgarter Zentrale an. Ein Team gebe ihr Verhaltenstipps für die erste Zeit nach dem erzielten Grossgewinn.

Aktuelle Nachrichten