ArgoviaToday

Reinach
Lastwagenfahrer zerstört Barriere

In Reinach demolierte ein Lastwagenfahrer am Montagmorgen den Holmen einer Barriere. Es ist nicht das erste Mal, dass es an diesem Ort zu so einem Vorfall kommt.

Drucken
Teilen

Am Montag ist ein Lastwagen in den Morgenstunden in eine unglückliche Lage geraten: Wegen des dichten Verkehrs stand das Heck des Lastwagens noch auf dem Bahnübergang, als die Barriere sich senkte. Als der Fahrer des Lastwagens den Schlamassel bemerkte und versuchte, den Holmen der Barriere zu lösen, brach dieser ab, wie ein von ArgoviaToday veröffentlichtes Video zeigt.

Zum Vorfall kam es an der Sandgasse bei der sogenannten Hochhaus-Kreuzung in Reinach. Der Unfallfahrer informierte die Behörden eigenhändig. Anwohnern zufolge ist es nicht das erste Mal, dass ein Fahrzeug bei dieser Bahnschranke in Bredouille kommt. Dies bestätigen auch die Aargauer Verkehrsbetriebe. Wegen des dichten Verkehrs in den Morgen- und Abendstunden geraten Autofahrer beim Bahnübergang öfters in heikle Situationen.

Aline Rey, Sprecherin der Kantonspolizei Aargau, sagt: «Wichtig ist ganz klar, dass wenn man sieht, dass es stockenden Kolonnenverkehr gibt und man auf der anderen Seite keinen Platz hat, man vor der Bahnschranke hält und wartet, bis es Platz zum Aufschliessen gibt.»

Der beschädigte Holmen war innerhalb einer Stunde bereits wieder repariert. Wie die Kantonspolizei Aargau auf Anfrage von Tele M1 bestätigt, gab es beim Unfall keine Verletzten.