Zetzwil

19-Jähriger kracht in Strassenbord und bringt Auto zum Kippen

Der Sachschaden belaufe sich auf zirka 5'000 Franken.

Der Sachschaden belaufe sich auf zirka 5'000 Franken.

Ein Schweizer Junglenker verlor am Sonntagnachmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag um 16 Uhr auf der Wandfluhstrasse in Richtung Zetzwil, wie die Kantonspolizei Aargau heute in einer Medienmitteilung berichtet. Ein 19-jähriger Schweizer verlor in einer Kurve die Herrschaft über sein Auto, worauf er von der Strasse kam und das rechte Strassenbord befuhr, heisst es weiter. In Folge dessen sei das Fahrzeug gekippt und auf dem Dach liegen geblieben. Verletzt wurde laut der Kapo Aargau niemand. Der Sachschaden am Fahrzeug belaufe sich auf zirka 5'000 Franken. 

Dem Junglenker wurde der Führerausweis auf Probe entzogen. Die Kantonspolizei verzeigte ihn an die zuständige Staatsanwaltschaft. (sho) 

Aktuelle Polizeibilder: 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1