Ref. Landeskirche
Viel Transparenz und Offenheit und ein Name mit Anspruch

«Haus der Reformierten» in Aarau mit Tag der Offenen Tür, Festakt und Nacht der Kirchen eingeweiht.

Drucken

Zur Verfügung gestellt

Mit fünf grossen und kleineren Anlässen wurde am Freitag, 21. Oktober, im Stritengässli in Aarau der von vielen Gästen gelobte Neubau der Reformierten Landeskirche Aargau unter dem Namen «Haus der Reformierten» eingeweiht: Mit einem Anlass für Nachbarn und einem Rosenstocks am Morgen, einem gut besuchten Tag der Offenen Tür mit über 250 Gästen und einem eindrücklichen Festakt mit gehaltvollen Grussworten unter anderem des Aargauer Landammanns und des Vizepräsidenten des Rats SEK. Den bedeutungsvollen Abschluss bildete die «Nacht der Kirchen» von 20 bis 24 Uhr im zeitweise überfüllten neuen Andachtsraum.