Schafisheim
Stau vorbei: Ab Mittwoch ist die Seetalstrasse wieder frei befahrbar

In den letzten Tagen gab es mehrmals rekordverdächtige Rückstaukolonnen durch die Gemeinde Schafisheim. Am Dienstag staute sich der Pendlerverkehr während der morgendlichen Stosszeit entlang der gesamten Seetalstrasse bis zum südlichen Dorfeingang.

Fritz Thut
Drucken
Teilen

EMANUEL PER FREUDIGER

Die Passage des Dorfes dauerte für Automobilisten nahezu eine Viertelstunde länger als gewöhnlich. Die Ursache für den aussergewöhnlichen Rückstau ist der erschwerte, teilweise gar blockierte Abfluss des Autoverkehrs bei der Einmündung in die Aarauerstrasse beim ehemaligen «Schoren». Grund für die Blockade hier sind Belagsarbeiten beim Jumbo-Kreisel Richtung Lenzburg. Der Verkehr erfolgt hier nur einspurig und wird mit einer Lichtsignalanlage geregelt; lange Rückstaus die Folge. «Ab morgen Donnerstag ist die Ampel weg und die Stelle wieder in beiden Richtungen befahrbar», verspricht Mathias Blaser, Projektleiter Strassen 1 bei der Abteilung Tiefbau des kantonalen Baudepartements, eine Entspannung der Situation.

Während der weiteren Ausbauarbeiten entlang der Aarauerstrasse wird es aber weiterhin Einschränkungen geben. Ein Ende ist vorerst nicht in Sicht: Der Umbau des «Schoren»-Knotens in einen Doppelkreisel steht 2016 auf dem Bauplan des Kantons.

Ganz in der Nähe begannen gestern die Arbeiten an einer weiteren Strassenbaustelle: Bei der Ausfahrt der Aaretalstrasse T5 Richtung Autobahn 1 wird eine zusätzliche Spur angelegt. Während der Bauzeit müssen Fahrzeuge Richtung Rupperswil oder Lenzburg signalisierte Umleitungen befahren. (tf)

Aktuelle Nachrichten