Verkehrsbehinderungen
Die Autobahn A3 wird in der kommenden Woche zwischen Frick und Brugg mehrmals gesperrt – Arbeiten in der Nacht

Weil Arbeiten auf der Strecke anfallen, muss die Autobahn A3 in der kommenden Woche während der Nacht gesperrt werden. Das sind die Details dazu.

Drucken
Die Autobahn A3 (hier im Bild der Bözbergtunnel) wird mehrmals gesperrt – allerdings nur in der Nacht.

Die Autobahn A3 (hier im Bild der Bözbergtunnel) wird mehrmals gesperrt – allerdings nur in der Nacht.

Archivbild: Alexander Wagner

Auf dem 1996 eröffneten Autobahnabschnitt der A3 zwischen Effingen und Brugg werden die Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen erneuert. Dies betrifft neben der offenen Strecke die drei Tunnel Bözberg, Schinznacherfeld und Habsburg. Das teilt das Bundesamt für Strassen Astra mit.

Die sanierten Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen in diesem Abschnitt müssen demnach anlässlich eines sogenannten integralen Gesamttests geprüft werden. Dies beinhalte auch die Prüfung des übergeordneten Verkehrslenkungssystems. Dazu sind nächtliche Sperrungen der Autobahn in diesem Bereich nötig, da die Arbeiten aus Sicherheitsgründen nicht unter Verkehr durchgeführt werden können, schreibt das Astra.

Die nächtlichen Sperrungen der A3 erfolgen gemäss Angaben des Astra zwischen den Anschlüssen Frick und Brugg. Der Verkehr wird umgeleitet. Tagsüber sei der Autobahnabschnitt normal befahrbar.

Im Detail sieht das so aus:

  • Nachtsperrungen A3 zwischen Frick und Brugg, beide Fahrtrichtungen: Montag, 7. bis Freitag, 11. November 2022, jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr.
  • Umleitung in Fahrtrichtung Zürich: Umleitung über Kantonsstrassennetz: Ausfahrt Frick–Bözberg–Einfahrt Brugg
  • Umleitung in Fahrtrichtung Basel Umleitung über A1/A2: Verzweigungen Birrfeld–Härkingen–Augst.