Pandemie
Fast 40 Prozent weniger Neuansteckungen im Aargau – 6 Covid-Patienten auf der Intensivstation

In den letzten sieben Tagen sind im Aargau 2694 neue Coronafälle registriert worden. Noch vor einem Monat gab es an einem einzigen Tag so viele Neuansteckungen.

Noemi Lea Landolt
Drucken
Am 5. April 2022 lag im Aargau nur eine Person wegen Covid-19 auf der Intensivstation.

Am 5. April 2022 lag im Aargau nur eine Person wegen Covid-19 auf der Intensivstation.

Alex Spichale

Am 1. April sind die letzten Coronamassnahmen – die Isolationspflicht und die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr – aufgehoben worden. Die Fallzahlen waren bereits in den Tagen vor den Lockerungen rückläufig und sind seither weiter gesunken. Das zeigen die neusten Zahlen des Bundesamts für Gesundheit (BAG), die inzwischen nur noch einmal pro Woche – jeweils am Dienstagnachmittag – publiziert werden.

Am Montag sind im Aargau 427 neue Fälle registriert worden. Vor einer Woche waren es 653 Neuansteckungen. Insgesamt sind in den letzten sieben Tagen 2694 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Fast 40 Prozent weniger als in der Vorwoche, als es im Aargau 4383 Neuansteckungen gab.

Eindrücklich ist der Vergleich mit den Zahlen von Anfang und Mitte März: Damals wurden an mehreren Tagen mehr als 3000 neue Fälle registriert.

Neue Coronafälle im Aargau

seit 1. März 2022
Neue Fälle
7-Tages-Durchschnitt
01.03.202202.03.202203.03.202204.03.202205.03.202206.03.202207.03.202208.03.202209.03.202210.03.202211.03.202212.03.202213.03.202214.03.202215.03.202216.03.202217.03.202218.03.202219.03.202220.03.202221.03.202222.03.202223.03.202224.03.202225.03.202226.03.202227.03.202228.03.202229.03.202230.03.202231.03.202201.04.202202.04.202203.04.202204.04.202205.04.202206.04.202207.04.202208.04.202209.04.202210.04.202211.04.2022010002000300040005000

Praktisch konstant geblieben ist die Zahl der Menschen, die an den Folgen von Covid-19 gestorben sind. In den letzten sieben Tagen sind im Aargau sechs Todesfälle registriert worden, in der Vorwoche waren es acht.

Auf und Ab auf der Intensivstation

Seit die Omikron-Variante das Infektionsgeschehen dominiert, müssen deutlich weniger Menschen wegen Covid-19 auf der Intensivstation behandelt werden. Im Aargau lagen am Montag sechs Covid-Patientinnen und -Patienten auf der Intensivstation – vier mehr als vor einer Woche.

Zwischen dem 29. März und dem 5. April hat die Anzahl Covid-Patienten auf der Intensivstation abgenommen. Am 5. April musste nur eine Person wegen Covid-19 intensivmedizinisch behandelt werden. Seither nimmt die Anzahl Covid-Patienten auf der Intensivstation wieder zu.

Covid-Patienten auf der Intensivstation

seit 1. März 2022
01.03.202202.03.202203.03.202204.03.202205.03.202206.03.202207.03.202208.03.202209.03.202210.03.202211.03.202212.03.202213.03.202214.03.202215.03.202216.03.202217.03.202218.03.202219.03.202220.03.202221.03.202222.03.202223.03.202224.03.202225.03.202226.03.202227.03.202228.03.202229.03.202230.03.202231.03.202201.04.202202.04.202203.04.202204.04.202205.04.202206.04.202207.04.202208.04.202209.04.202210.04.202211.04.202202468107766101011

Auf der Bettenstation sind am Montag 91 Personen mit Covid-19 behandelt worden – acht weniger als vor einer Woche. Die Anzahl Personen, die mit oder wegen Covid-19 im Spital landen, ist seit dem 19. März mit einigen Ausnahmen konstant gesunken.

Covid-Patienten im Spital (Bettenstation)

seit 1. März 2022
01.03.202202.03.202203.03.202204.03.202205.03.202206.03.202207.03.202208.03.202209.03.202210.03.202211.03.202212.03.202213.03.202214.03.202215.03.202216.03.202217.03.202218.03.202219.03.202220.03.202221.03.202222.03.202223.03.202224.03.202225.03.202226.03.202227.03.202228.03.202229.03.202230.03.202231.03.202201.04.202202.04.202203.04.202204.04.202205.04.202206.04.202207.04.202208.04.202209.04.202210.04.202211.04.2022050100150200868691911581587373

Die Zahlen zeigen, dass sich die Situation im Aargau nicht zugespitzt hat, seit auch die letzten Coronamassnahmen Geschichte sind. Zwar haben sich letzte Woche auch deutlich weniger Aargauerinnen und Aargauer auf Covid-19 testen lassen als in den Vorwochen. Der Anteil positiver Tests hat aber nicht zugenommen. Im Gegenteil: Bei den PCR-Tests ist die Positivitätsrate von über 60 Prozent Anfang März auf 36 Prozent gesunken.

Anteil positiver PCR-Tests im Aargau (7-Tages-Schnitt)

seit 1. März 2022
01.03.202202.03.202203.03.202204.03.202205.03.202206.03.202207.03.202208.03.202209.03.202210.03.202211.03.202212.03.202213.03.202214.03.202215.03.202216.03.202217.03.202218.03.202219.03.202220.03.202221.03.202222.03.202223.03.202224.03.202225.03.202226.03.202227.03.202228.03.202229.03.202230.03.202231.03.202201.04.202202.04.202203.04.202204.04.202205.04.202206.04.202207.04.202208.04.202202040608057,6757,6736,0736,0761,5761,57

Aktuelle Nachrichten