Polefitness

Der Mann an der Stange: «Man muss sehr aufpassen, damit nichts einklemmt»

David Ryffel beim Training: «Die richtige Unterwäsche ist das A und O.»

David Ryffel beim Training: «Die richtige Unterwäsche ist das A und O.»

Als Mann, der Polefitness macht, ist David Ryffel aus Oftringen allein auf weiter Flur. «TeleM1» hat den 27-Jährigen im Training besucht und ihm die Fragen aller Fragen gestellt.

Es ist keine erotische Gymnastik, was David Ryffel da macht, es ist harte Arbeit. 105 Kilo Eigengewicht zieht er an der Stange hoch – «butterleicht», wie er sagt. 

Der 27-Jährige ist laut dem «Zofinger Tagblatt» weit und breit der einzige Mann, der regelmässig Polefitness macht. Nun hat ihn «Tele M1» beim Training im Fitnessstudio in Zofingen besucht.

Und ihm dort die Frage gestellt, die einem beim Anblick eines Mannes an der Stange am meisten unter den Nägeln brennt: Klemmt da nichts ein?

Ryffel lacht und sagt: «Da muss man sehr aufpassen, doch, doch.» Die richtige Unterwäsche sei das A und O – damit alles an seinem Platz bleibt.

«Am Anfang noch etwas hilflos»

Seine Trainerin Vanessa Attinger ist zufrieden mit ihm. «Am Anfang war er noch etwas hilflos», sagt sie. Aber nicht etwa, weil er ein Mann ist: «Die Kraft war noch nicht da.»

Das ist mittlerweile anders. Und David Ryffel ist so begeistert von der akrobatischen Sportart, dass er plant, Polefitness-Instruktor zu werden. (smo)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1