Unfälle

Glatteis: Auf Aargauer Strassen knallte es 13 Mal

Glatteis führt zu prekären Verhältnissen auf den Strassen

Glatteis führt zu prekären Verhältnissen auf den Strassen

Die Woche startete auf den Aargauer Strassen mit mehreren Verkehrsunfällen. Die schwierigen Strassenverhältnisse führten dazu, dass es zwischen Mitternacht und 8 Uhr morgens zu insgesamt 13 Unfallmeldungen kam.

Heute gingen bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei schon in der Nacht die ersten Unfallmeldungen ein. Die Polizei verzeichnete in der Folge 13 Meldungen von Unfallereignissen.

Kurz nach 00.30 Uhr verursachte in Aarau ein 22- jähriger Schweizer aus dem Bezirk Muri einen Selbstunfall. Nachdem sein Fahrzeug auf der Erlinsbacherstrasse ins Schleudern geriet, prallte er gegen eine Stützmauer. Alle Insassen blieben unverletzt. Der Führerausweis wurde dem Lenker vor Ort abgenommen.

Kurz vor 02.30 Uhr verunfallte ein 30-jähriger Schweizer aus dem Bezirk Laufenburg in Effingen an der Bözbergstrasse, nachdem er in einer Kurve ins Schleudern kam und gegen eine Böschung fuhr, worauf sich das Fahrzeug überschlug. Unverletzt konnte er sein Auto verlassen.

Um 04.30 Uhr erhielt die Polizei eine Meldung eines Verkehrsunfalles auf der Autobahn A1 in Neuenhof. Gemäss ersten polizeilichen Abklärungen kollidierte ein Auto mit einem Sattelmotorfahrzeug, nachdem der 26-jährige italienische PW-Lenker am Steuer kurz eingeschlafen sein dürfte. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 15'000 Franken. Die Polizei nahm dem Unfallverursacher den
Führerausweis ab.

In Seon auf dem Schürberg geriet ein Autolenker infolge der glatten Fahrbahn um 0600 Uhr ins Schleudern, worauf der von der Strasse abkam. Der 30-jährige Schweizer aus der Region blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von 10'000 Franken.

Kurz nach 07.30 Uhr fuhr eine 33-jährige Griechin aus dem Kanton Luzern mit ihrem Auto von Pfaffnau kommend Richtung Vordemwald. Aufgrund der Strassenverhältnisse geriet sie ins
Schleudern und verlor die Herrschaft über das Auto, welches dann ins angrenzene Wiesland geriet und auf dem Dach zum Stillstand kam. Die Lenkerin sowie ein Kleinkind wurden zur
Kontrolle ins Spital gebracht. (jep)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1