Festival

Schweizer Newcomer Nemo tritt in Schupfart auf

Nemo komplettiert das Line-up am Festival-Freitag.

Nemo komplettiert das Line-up am Festival-Freitag.

Das Line-up des diesjährigen Schupfart Festivals ist komplett. Die Verantwortlichen konnten den angesagten Schweizer Newcomer Nemo verpflichten.

Doris Müller, die OK-Präsidentin des Schupfart Festivals, freut sich bereits jetzt auf die drei Festivaltage im September. «Es ist ein Programm aus einem Guss», sagt sie, nachdem nun auch das Geheimnis um die letzten Namen gelüftet ist. Für den Freitag, 22. September, konnten die Organisatoren den Schweizer Newcomer Nemo verpflichten. Er gewann dieses Jahr mit 17 Jahren als jüngster Gewinner in der Geschichte einen Swiss Music Award als «Best Talent». Nemos Singles «Blockbuster» und «Himalaya» sind bereits viel gespielte Radiohits.

«Angesagter Name»

«Nemo ist ein angesagter Name in der Schweiz», so Doris Müller, «und er passt hervorragend in unser Programm.» Dieses wird am Freitag mehr von Rap und Hip-Hop geprägt sein als auch schon. Schliesslich stehen neben Nemo auch «Die Fantastischen Vier» auf der Bühne. Die deutschen Hip-Hop-Pioniere kommen auf ihrer «Vier und Jetzt»-Tour erstmals nach Schupfart. Dritter Act am Freitag ist der Schweizer Soulsänger Seven.

Nemo - Blockbuster

Nemo mit «Blockbuster»

Auch für die Country-Rock-Night am Samstag, 23. September, haben die Verantwortlichen nun noch den letzten Act bekannt gegeben: die «Country Sisters» aus der Tschechischen Republik. Sie vervollständigen das Line-up neben den Bellamy Brothers, Truck Stop, die bereits zum 30. Mal in Schupfart auftreten, Stacie Collins und Rolf Fritschi.

Seit längerem bekannt sind die Acts der Schlager-Party am Sonntag, 24. September. Hier stechen die Namen Matthias Reim oder Vanessa Mai heraus.

Bereits 5000 Tickets verkauft

Seit letztem Herbst ist der Vorverkauf für das 35. Schupfart Festival bereits im Gang – und er läuft gut. «Für die drei Festival-Tage haben wir bislang insgesamt schon über 5000 Tickets verkauft», so Doris Müller. Mit den verpflichteten Künstlern scheinen die Organisatoren an allen drei Tagen den Nerv des Publikums getroffen zu haben. Es ist jedenfalls kein Favorit erkennbar. «Die drei Tage füllen sich regelmässig», so Müller.

Tickets sind einerseits online unter www.schupfartfestival.ch erhältlich, aber auch bei den Vorverkaufsstellen Raiffeisenbank in Frick; Garage Wirz, Sissach; Flugplatzbüro Schupfart und TCS in Birr und an jeder Ticketcorner-Verkaufsstelle. Deutsche Kunden können Tickets beim Tourismusbüro in Bad Säckingen kaufen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1