Bad Säckingen

Nach Verfolgung mit dem Hubschrauber: Polizei nimmt Autodieb fest

Der Mann wurde auch mit einem Polizeihubschrauber gesucht. (Das Symbolbild zeigt einen Helikopter der Kapo ZH).

Der Mann wurde auch mit einem Polizeihubschrauber gesucht. (Das Symbolbild zeigt einen Helikopter der Kapo ZH).

Ein Mann floh am Dienstagabend in Bad Säckingen (D) an der Aargauer Grenze mit einem Kleintransporter vor der Polizei. Am Mittwochmorgen konnte ihn die Polizei in Beuggen festnehmen.

Am späten Dienstagabend will die Polizei in Bad Säckingen den Lenker eines Kleintransporters mit Schweizer Kennzeichen kontrollieren. Wie das Polizeipräsidium Freiburg am Mittwoch in einer Mitteilung schreibt, flüchtet der 27-jährige Mann daraufhin mit dem Fahrzeug. Wenig später findet die Polizei das Auto verunfallt und ohne Fahrer an der Traubenstrasse in Rheinfelden-Beuggen. Die Polizei fahndet daraufhin mit Hubschrauber nach dem Flüchtigen, jedoch ohne Erfolg. 

Am frühen Mittwochmorgen kann der Mann dann von der Polizei festgenommen werden. Anwohner in Beuggen hatten die Polizei verständigt, da ein Mann in einen Keller eingedrungen war und sich dort versteckt hielt. Nach erneuter Flucht des Verdächtigen, konnte dieser von der Polizei kurze Zeit später festgenommen werden. Vermutlich war der Transporter bei einer Firma in der Schweiz entwendet worden, schreibt die Polizei. Das deutsche Polizeirevier Rheinfelden ermittelt. 

Aktuelle Polizeibilder vom April:

Meistgesehen

Artboard 1