Rheinfelden

Mutmassliche Einbrecher bei Einreise in Rheinfelden geschnappt

Bei den Fahrzeugkontrollen am Grenzübergang Rheinfelden-Autobahn wurden Einbruchswerkzeuge sichergestellt.

Bei den Fahrzeugkontrollen am Grenzübergang Rheinfelden-Autobahn wurden Einbruchswerkzeuge sichergestellt.

Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) haben am Grenzübergang Rheinfelden-Autobahn (AG) zweimal mutmassliche Einbrecher angehalten. Bei den Fahrzeugkontrollen wurden Einbruchswerkzeuge sichergestellt.

Ein 45-jähriger Rumäne hatte am Dienstag versucht, über den Grenzübergang Rheinfelden-Autobahn in die Schweiz einzureisen. Abklärungen ergeben, dass der Mann in der Schweiz zur Verhaftung ausgeschrieben ist, wie die EZV am Donnerstag mitteilte. In Auto des Mannes wurde diverses Einbruchswerkzeug gefunden.

Bereits vier Tage zuvor waren am gleichen Grenzübergang vier Georgier angehalten worden. Auch in ihrem Auto wurde mutmassliches Einbruchswerkzeug gefunden, darunter zwei portable Gasbrenner sowie sechs Paar schwarze Handschuhe.

In beiden Fällen wurden die mutmasslichen Straftäter für weitere Abklärungen der Aargauer Kantonspolizei übergeben.

Meistgesehen

Artboard 1