Kaiseraugst

Jean Frey schafft den Einzug in den Gemeinderat

Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Mit 501 Stimmen schafft Jean Frey (SVP) den Einzug in den Gemeinderat. Sein Konkurrent, Andreas Heller (parteilos), unterlag mit nur acht Stimmen.

Die SVP ist nach sechs Jahren zurück im Gemeinderat: Jean Frey schaffte am Sonntag im zweiten Wahlgang den Einzug in die Exekutive. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen distanzierte er seinen Konkurrenten Andreas Heller gerade einmal um acht Stimmen. Frey kam auf 501 Stimmen, Heller auf 493. Letzter SVP-Vertreter im Gemeinderat war der langjährige Gemeindepräsident Max Heller – der Vater von Andreas Heller.

Zumbach ist Vizepräsident

Auch um das Amt des Vizepräsidenten kam es zu einer spannenden Ausmarchung – mit dem besseren Ende für Markus Zumbach (SP). Er kam auf 499 Stimmen und distanzierte seinen Konkurrenten Hanspeter Meyer (FDP) um 23 Stimmen.

Autor

Thomas Wehrli

Thomas Wehrli

Meistgesehen

Artboard 1