Möhlin

Im Bata-Park gibt es jetzt auch einen Postauto-Park

Die geräumige Postauto-Garage (Halle 7) im Möhliner Bata-Park ist erstellt und bereits in Betrieb; die offizielle Einweihung erfolgt am 24. Mai. – Foto: chr

Die geräumige Postauto-Garage (Halle 7) im Möhliner Bata-Park ist erstellt und bereits in Betrieb; die offizielle Einweihung erfolgt am 24. Mai. – Foto: chr

Die Postauto Schweiz AG, Region Nordwestschweiz, verfügt im Möhliner Bata-Park über einen neuen Postauto-Park(platz) in Form einer geräumigen Einstellhalle. Die Einweihung des Gewerbeparks Bata 7 findet am 24. Mai statt.

Die Jakob Müller Immobilien AG erstellt(e) in Möhlin ein Gewerbegebäude mit Postautogarage (Halle 7). Noch während der Bauarbeiten hat die künftige Hauptnutzerin der Halle 7, die Postauto Schweiz AG, einen Mehrbedarf an Fläche für die Erschliessung angemeldet. Zusätzlich sollen nämlich nördlich der Halle oberirdische Abstellplätze für die Beschäftigten erstellt werden.

Es heisst im Planungsbericht der Metron Raumentwicklung AG, Brugg, dass angesichts der beengten Platzverhältnisse die benötigte Fläche nicht innerhalb des bestehenden Baugebiets angeboten werden kann. Mit einer Teiländerung des Bauzonen- und Kulturlandplans soll das erforderliche Land nördlich der Halle 7 in die Arbeits- und Wohnzone Bata-Park (AWB) eingezont werden.

Um das Baugebiet von Möhlin insgesamt nicht zu vergrössern, wird gleichzeitig eine gleich grosse Fläche von der AWB und Grünzone in die Landwirtschaftszone umgeteilt.

Die Revision umfasst eine Teiländerung des rechtskräftigen Bauzonen- und Kulturlandplans der Gemeinde Möhlin vom 23. Februar 2011 und umfasst Teile zweier Parzellen im Besitz der Jakob Müller Immobilien AG.

Die zur Einzonung vorgesehene Fläche umfasst 2366 Quadratmeter und liegt nördlich der neuen Halle 7. Bei den ausgezonten Flächen handelt es sich ebenfalls um 2366 Quadratmeter, die sich zur Hauptsache westlich der zentralen Erschliessungsachse (2109 Quadratmeter) und östlich des Schwimmbads (ein kleiner Streifen von 257 Quadratmetern) befinden.

Am 11. Juni vorigen Jahres genehmigte die Gemeinde Möhlin das Baugesuch für die Errichtung eines Gewerbegebäudes mit Postautogarage. Da der Neubau in der Umgebung der denkmalgeschützten Hallen 1 und 2 der früheren Bata-Schuhfabrik geplant war, war die Zustimmung der kantonalen Behörden erforderlich.

Dreigeschossige Halle

Die (Postauto-)Halle 7 ist dreigeschossig und weist die Grundmasse von 80,8 auf 37,5 Meter auf. Sie nimmt die Hälfte der Grundfläche ein und erstreckt sich über zwei Geschosse, ebenso die Gewerbeflächen.

Im dritten Geschoss sind Büroräume untergebracht. Die ganze Farbgebung und Materialisierung der Halle 7 orientiert sich an der bestehenden Halle 8 des Bata-Parks. Für das Flachdach ist eine extensive Begrünung vorgesehen. Die nicht der Erschliessung beziehungsweise der Parkierung dienenden Umgebungsflächen sollen als Blumenwiese gestaltet werden.

Das öffentliche Mitwirkungsverfahren zur Teiländerung des Bauzonenplans Bata-Park wurde vom 21. Januar bis zum 20. Februar dieses Jahres durchgeführt. Es gab zwei Eingaben. Eine Privatperson verlangte, dass zuerst die Verkehrsführung überdacht werden müsse, bevor einer ausserplanmässigen Umzonung zugestimmt werden könne.

Als Option wurde unter anderem die Wiederherstellung eines unterbrochenen Feldweges entlang der neuen Zonengrenze aufgeführt. In seiner Stellungnahme hielt der Gemeinderat fest, dass die Aufhebung des geteerten Feldweges beim Bata-Park sowie die Instandstellung des bestehenden Feldeweges Rifeld zu bevorzugen sei.

Die zweite Eingabe reichte die Sozialdemokratischen Partei Möhlin ein, worin sie den an der Gemeindeversammlung beschlossenen Zonenplan als verbindlich betrachtet. Beim bereits erwähnten Rifeld handle es sich ausserdem um einen Wildtierkorridor von kantonaler Bedeutung.

Der Gemeinderat ist ebenfalls gegen eine Ausdehnung des Siedlungsgebiets und weist auf die geplanten Aufwertungsmassnahmen hin.

Die Teiländerung des Zonenplans liegt mit Berichten und Planunterlagen noch bis zum 8. Mai im Gemeindehaus öffentlich auf.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1