Frick
Die Gläubiger von konkursiten Online-Händler haben schlechte Karten ihr Geld zurückzubekommen

Die BHS Binkert Schweiz GmbH hat viele Kunden geprellt. Nun sieht es danach aus, dass das Konkursverfahren gegen das Unternehmen mangels Aktiven eingestellt werden muss.

Dennis Kalt
Merken
Drucken
Teilen
Die BHS Binkert Schweiz GmbH hat mit seinem Online-Shop «Techniworld.ch» viele Kunden enttäuscht.

Die BHS Binkert Schweiz GmbH hat mit seinem Online-Shop «Techniworld.ch» viele Kunden enttäuscht.

Screenshot

Gegen die BHS Binkert Schweiz GmbH wurde per 18. Februar das Konkursverfahren eröffnet. Der Grund hierfür waren zahlreiche Betreibungen geprellter Kunden gegen den Online-Händler um Geschäftsführer Michael Binkert. So haben über den vom Online-Händler geführten Shop «Techniworld.ch» Kunden ihre Ware im Voraus bezahlt, diese aber nicht erhalten; ebenso wenig wie ihr Geld zurück.

Mittlerweile haben sich beim Konkursamt im Brugg rund zehn Kunden gemeldet, die Forderungen gegen die BHS Binkert Schweiz GmbH geltend machen. Derzeit warte man noch auf einige Dokumente des Unternehmens, sagt der Konkursbeamte Patrick Ammann, es sei jedoch damit zu rechnen, dass das Konkursverfahren mangels Aktiven eingestellt werde. Das heisst: Die Gläubiger des Online-Händler werden vermutlich leer ausgehen.