Möhlin

Bulgarischer Chor sucht Gastfamilien vom 4. bis 8. Mai 2016

Für den «Female Academic Folk Choir» aus Bulgarien suchen die Festival-Organisatoren noch Gastfamilien.

Für den «Female Academic Folk Choir» aus Bulgarien suchen die Festival-Organisatoren noch Gastfamilien.

Anfang Mai findet das Europäische Jugendchorfestival in Basel statt. Ein Chor soll in der Region unterkommen. Der Musikfond Möhlin ist noch auf der Suche nach Gastfamilien, die eine oder zwei Frauen für einige Tage bei sich aufnehmen.

Während einer knappen Woche ist das Fricktal die Heimat für die Sängerinnen des Bulgarischen Chors «Female Academic Folk Choir». Vom 4. bis 8. Mai findet in Basel das zehnte Europäische Jugendchorfestival (EJCF) statt. Das Festival hat sich im Basler Kulturprogramm etabliert und wird mittlerweile alle zwei Jahre durchgeführt. Es versteht sich heute als Konzert- und Begegnungsplattform für höchstqualifizierte Kinder- und Jugendchöre und nimmt laut Angaben der Veranstalter in dieser Rolle weltweit einen Spitzenplatz ein.

25 000 Zuhörer und Zuhörerinnen besuchen in der Regel die meist ausverkauften Konzerte. Das Festival sieht seine Aufgabe aber auch darin, Menschen über alle Grenzen hinweg zusammenzuführen und gemeinsam neue Horizonte zu entdecken. Dies gilt für die Singenden genauso wie für das Publikum und die Chorleitenden aus allen Sparten und Szenen.

Bulgarischer Chor in Möhlin

Auch dieses Jahr dürfen die Organisatoren auf Mithilfe aus dem Fricktal zählen. Der Musikfonds Möhlin (MFM), vertreten durch Gerlind Oertli, hat sich erneut bereit erklärt, das Festival tatkräftig zu unterstützen. Konkret wird im Fricktal – während des Festivals in der Auffahrtswoche vom 3. Mai bis zum 8. Mai – der bulgarische Jugendchor «Female Academic Folk Choir» beherbergt.

«Derzeit suchen wir noch weitere Gastfamilien für die 35 Sängerinnen im Alter zwischen 18 und 24 Jahren und es wäre schön, wenn immer mindestens zwei Frauen zusammen in der gleichen Familie Unterschlupf fänden», erzählt Gerlind Oertli. Die Ansprüche an die Gastfamilien sind nicht hoch: «Die jungen Frauen sind den ganzen Tag mit Workshops und Konzerten beschäftigt.

Die Gastfamilien sind hauptsächlich dafür verantwortlich, dass jede Sängerin einen Schlafplatz und ein Frühstück erhält», führt Gerlind Oertli weiter aus. Selbstverständlich gibt es für die Gastgeber auch eine Gegenleistung: Sie erhalten nämlich pro beherbergtem Gast Konzertgutscheine.

Auch ein Konzert im Fricktal

Eines der Konzerte findet im Fricktal statt, und zwar am Auffahrtsdonnerstag, 5. Mai, 17 Uhr, in der römisch-katholischen Kirche in Möhlin. Es steht unter dem Motto «Roots». Auf der Bühne stehen neben dem bulgarischen Chor auch die «Mädchenkantorei Basel» und der Gastchor «Indonesian Children’s & Youth Choir Cordana». So können die jungen Sängerinnen ihren Gastfamilien in unmittelbarer Nähe ihr Können beweisen. Interessierte Gastfamilien können sich bei Gerlind Oertli gerlind.oertli@bluewin.ch melden. (az)

Meistgesehen

Artboard 1