Imagefilm
Oberrüti: filmreif schön, diese Gemeinde

Der Imagefilm ist im Freiamt eine aussergewöhnliche Form der Gemeindevorstellung.

Eddy Schambron
Drucken

Mit dem eigenen Film hat die Gemeinde Oberrüti im südlichsten Zipfel des Aargaus vielen anderen Gemeinden etwas voraus. Und der Imagefilm kommt gut an. «Schon an der Filmvernissage hatten wir ein gutes Echo», stellt Gemeindeschreiber Christian Zemp fest. Der Film zeigt auf, dass man in Oberrüti «rundum beste Lebensqualität» geniessen kann.

Grund für den Imagefilm war eine veraltete Diaschau, welche jeweils bei Neuzuzügeranlässen gezeigt wurde. Weshalb nicht gerade einen Film realisieren, sagte sich der Gemeinderat, zumal es in der zugerischen Nachbarschaft schon entsprechende Beispiele gibt. Über den Oberrüter Hausfotografen Ivar Kohler kam die Gemeinde in Kontakt mit Arno Schaller von der s-film in Honaus, welcher das Video realisierte.

Auf der Website www.oberrueti.ch erzählt der Imagefilm von der Schönheit und den Vorteilen der Gemeinde Oberrüti. ES

Auf der Website www.oberrueti.ch erzählt der Imagefilm von der Schönheit und den Vorteilen der Gemeinde Oberrüti. ES

Eddy Schambron

Oberrüti, mit heute rund 1600 Einwohnern, hat mit Bahn, Bus und nahen Autobahnanschlüssen nicht nur eine «optimale verkehrstechnische Ausgangslage», sondern kann auch im Dorfladen ein vielfältiges Angebot für den täglichen Gebrauch, eine Postagentur, einige Kleinbetriebe und eine gemütliche Dorfbeiz bieten. Rund um den Bahnhof haben sich Industrie- und Gewerbebetriebe angesiedelt, die über 300 Personen eine Arbeitsstelle zur Verfügung stellen. Die Schule wird von 180 Kindern besucht, die von knapp 20 Lehrpersonen unterrichtet werden.

Mitten in der Natur

Die Gemeinde liegt «mitten in der lieblichen Naturlandschaft zwischen Lindenberg und Reuss». Die schönen Aufnahmen belegen eindrücklich, was man dort alles machen kann: wandern, Velo fahren, in der Reuss schwimmen, den Hund ausführen. Frau Gemeindeammann Fränzi Baggenstos zeigt gleich selber, wie toll das auch für den Vierbeiner ist – jedenfalls macht ihr Hund Freudensprünge fast wie ein Känguru. Im Dorf selber kann man ebenfalls allerlei Freizeitbeschäftigungen nachgehen; 15 Vereine sorgen für eine breite Palette von Aktivitäten. Und damit alles so gut klappt, ist der Gemeinderat Oberrüti buchstäblich nahe zusammengerückt – «im Sinne eines guten politischen und kulturellen Dorflebens.» Der Film dauert 6 Minuten und 40 Sekunden.

Im Zusammenhang mit den Aufnahmen des Imagefilmes über Oberrüti wurden auch verschiedene Luftaufnahmen des Dorfes von Oberrüti gemacht. Musterbilder können auf der Gemeindekanzlei während den ordentlichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Ebenfalls können Aufnahmen des eigenen Wohnhauses erstellt werden. Bestellungen und allfällige Fragen können direkt bei Ivar Kohler (079 234 83 33) oder bei Arno Schaller, S-Film.ch, (079 245 95 71) vorgenommen werden.