Muri

Autofahrer schläft am Steuer ein und kollidiert mit Pfosten

Der Lenker schlief am Steuer ein und prallte in einen Pfosten.

Der Lenker schlief am Steuer ein und prallte in einen Pfosten.

Am frühen Samstagmorgen ist ein Autofahrer in Muri während der Fahrt eingenickt und mit seinem Auto gegen einen Inselschutzpfosten geprallt.

Der Selbstunfall ereignete sich am Samstag kurz nach 6 Uhr in Muri. Ein 32-Jähriger fuhr in seinem Audi Q7 auf der Aarauerstrasse durch Muri, als er am Steuer einnickte. Das Auto kam folglich von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Inselschutzpfosten, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Der Lenker verletzte sich leicht und an seinem Fahrzeug und dem Inselschutzpfosten entstand ein Sachschaden.

Die Kantonspolizei verzeigte den Lenker und nahm im den Führerschein ab.

Die Polizeibilder vom Juni:

Meistgesehen

Artboard 1